Jochen Stenschke | Hirnclaque II | Malerei

Oktober/November 2011

Claque – Klatschen, Knallen, Klacken
Was passiert, wenn das Gehirn, knallt? Ist es wie eine Idee, ein Flash, eine kurz aufscheinende Erinnerung, ein Déjà-vu?
Jochen Stenschke zeigt in der Galerie GUM großformatige Bilder (Altöl auf Papier), die diese Fragen möglicherweise beantworten oder neue aufwerfen. Mit seiner Malerei dringt der Künstler ins Innere des Menschen vor und versucht, der Existenz an sich auf die Spur zu kommen.

Zur Eröffnung führte Thomas Thiel vom Bielefelder Kunstverein in die Ausstellung ein.

Jochen Stenschke